Sale: 491 / Rare Books, Nov. 25. 2019 in Hamburg Lot 62

 
62
Oskar Kokoschka
Die träumenden Knaben, 1917.
Estimate: € 10,000 / $ 11,000
+
Lot description
Oskar Kokoschka
Die träumenden Knaben. Leipzig, K. Wolff 1917.

- Kokoschkas erste Buchillustration
- Hauptwerk des Wiener Jugendstils
- Schönes farbfrisches Exemplar


"Als Dichtung wie auch als Werk der bildenden Kunst markieren 'Die träumenden Knaben' entwicklungsgeschichtlich einen Wendepunkt." (Hans M. Wingler)

Schönes Exemplar von Kokoschkas erstem buchillustratorischen Werk. 1 von 275 numerierten Exemplaren der Leipziger Kurt Wolff-Ausgabe, die anderen 225 Exemplare wurden in der Wiener Werkstätte hergestellt. Die Gesamtauflage betrug 500 Exemplare und erwies sich für die Wiener Werkstätte als wenig gewinnbringend. Kurt Wolff kaufte die 275 Restexemplare auf und veranstaltete 1917 diese Titelauflage mit leicht variierendem Einband. - Die Träumenden Knaben gehören zu einer der frühesten graphischen Arbeiten Kokoschkas, entstanden aus einem Auftrag durch Fitz Waerndorfer, dem damaligen Leiter der Wiener Werkstätte, Illustrationen für ein Kinderbuch zu zeichnen. Kokoschka behandelte diesen Auftrag recht selbständig, indem er neben den Graphiken auch den Text schuf, was das Buch zu einem "livre d'artiste" im modernen Sinn macht. Kokoscha widmete es seinem Lehrer Gustav Klimt, dem bedeutendsten Wiener Maler der Jahrhundertwende, dessen Arbeiten er sehr bewunderte. Die um 1906 bis 1908 angefertigten Farblithographien kennzeichnen durch die Kombination aus leuchtender Farbigkeit und ornamentalen Stil einen Übergang vom Jugendstil zum Expressionismus im Werk Kokoschkas. "Eine der wichtigsten Realisationen der Buchkunst der Wiener Secession." (Karin von Maur)

EINBAND: Orig.-Leinenband mit montierter Deckelvignette. 24 : 29,5 cm. - ILLUSTRATION: Folge von 8 farbigen ganzseitigen Lithographien sowie 2 s/w Lithographien. - ZUSTAND: Einbd. tlw. geringfügig fleckig. Schönes sauberes und farbfrisches Exemplar. - PROVENIENZ: Privatsammlung München.

LITERATUR: Arntz 1-8. - Wingler/Weltz 22-29. - Artist and the Book 147. - Schweiger, Wiener Werkstätte S. 88. - Papiergesänge 19. - From Manet to Hockney 24.

Kokoschka's first book illustration. 1 of 275 numbered copies published by Kurt Wolff in Leipzig. - The complete print run was 500 copies and turned out to be a great financial succes for the Vienna Workshop. With 8 fullapge lithographs in colors. Orig. cloth with mounted vignette on board. - Binding sligthly stained in parts. Fine clean copy in fresh colors.

 


Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Oskar Kokoschka "Die träumenden Knaben"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 32 % buyer's premium
Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 32%, for the share above € 200,000: 27% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 25%, for the share above € 200.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.