Sale: 491 / Rare Books, Nov. 25. 2019 in Hamburg Lot 419000176

 
419000176
Francois Quesnay
Nachrichten von dem Zustande des Chinesischen Reichs, 1769.
Estimate: € 1,000 / $ 1,100
+
Lot description
François Quesnay
Gesammlete Nachrichten von dem Zustande des Chinesischen Reichs und der dortigen Regierung. Greifswald, A. F. Röse 1769.

$ 1.100

Aus dem Französischen übersetzt von J. C. Dähner, nach Le despôtisme de la Chine des französischen Chirurgen und Ökonomisten François Quesnay (1694-1774). Die Aufsätze erschienen laut Vorwort erstmals als Vorwort in De Guingnes Allgemeine Geschichte der Hunnen und Türken (1768ff.) und wurden von dem Verleger Röse anschließend noch einmal in dem vorliegenden Separatdruck veröffentlicht.
"Die Staatsverfassung des Chinesischen Reichs ist ohne Zweifel eine der allermerkwürdigsten auf dem ganzen Erdboden. Sie unterscheidet sich von alle übrigen bekannten Staatsverfassungen sowohl gesitteter, als ungesitteter Völker" (aus dem Vorwort des Verlegers). Das kompakte kleine Werk behandelt in sieben Kapiteln gut zusammengefaßt das Chinesische Reich im Allgemeinen, die Grundgesetze und Wissenschaften, die Gesetzgebungen und Zivilgesetze, die Auflagen und deren Verwendung, des Kaisers Macht und Ansehen, die Rechts-Pflege und abschließend kurz die Fehler der Regierung.

EINBAND: Etw. späterer Pappband. 17 : 11 cm. - KOLLATION: 4 Bll., 175 S. - ZUSTAND: Vord. Innengelenk etw. eingerissen. - PROVENIENZ: Aus der Bibliothek des Georg August von Breitenbauch (1731-1817) mit dessen gestochenem Wappen-Exlibris.
LITERATUR: VD 18, 10578552: - Nicht bei Fromm, Cordier und Kress.

First German edition, scarce. An apparently unknown German edition of Quesnay's famous treatise "Le despotisme de la Chine", 1767. Later card boards. - Front inner joint slightly torn. Engr. bookplate (Breitenbauchsche Bibliotheck).

 


Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Francois Quesnay "Nachrichten von dem Zustande des Chinesischen Reichs"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.