Sale: 491 / Rare Books, Nov. 25. 2019 in Hamburg Lot 418001255

 
Johannes Reuchlin - Vocabularius breviloquus

418001255
Johannes Reuchlin
Vocabularius breviloquus, 1486.
Incunabulum
Estimate: € 6,000 / $ 6,600
+
Lot description
Johannes Reuchlin
Vocabularius breviloquus. Basel, Nikolaus Kessler 1486.

- Die erste Veröffentlichung des bedeutenden Humanisten
- Prachtvoller Basler Druck in einem schönen, sauberen Exemplar
- Spätgotischer Schweinsledereinband mit Messingbeschlägen


Erstmals 1478 in Basel gedruckt, entstand das Werk noch während Reuchlins Studium in Basel. Das Wörterbuch erfreute sich rasch großer Beliebtheit, allein im 15. Jahrhundert erschienen 20 Ausgaben. Nahezu allen Editionen - so auch der vorliegenden - wurden die drei kurzen Abhandlungen von Guarinus Veronensis (De arte diphthongandi ) und Johannes de Lapide bzw. Guillaume Fichet (Dialogus de arte punctandi, Tractatus de accentu ) beigegeben. - Der reich geprägte Einband mit insgesamt 15 mehrfach verwendeten Einzelstempeln, darunter Adler, Hund sowie Schwan (EBDB s021653).

EINBAND: Zeitgenössischer Schweinslederband über Holzdeckeln mit spätgotischer Blindprägung und 10 Messing-Buckelbeschlägen sowie 2 Messingschließen; Spiegel tls. mit Fragmenten einer lat. Handschrift des 13. Jhs. Folio. 30,5 : 21 cm. - ILLUSTRATION: Mit 4 großen Fleuronnée-Initialen in Rot und Blau und zahlreichen eingemalten Lombarden alternierend in Rot und Blau sowie Holzschnitt-Druckermarke am Ende. - KOLLATION: 329 nn. Bll. (ohne d. l. w.). Got. Type, rubriziert. 2 Spalten. 54 Zeilen. - ZUSTAND: Stellenw. gering wasserrandig, am Anfang und am Ende mit leichten Wurmspuren, erste 2 Bll. im Bund verstärkt. Einband tls. schwach berieben, am ob. Rücken mit Fehlstelle im Bezug, bewegliche Schließenteile entfernt. Schönes, kaum fleckiges und breitrandiges Exemplar. - PROVENIENZ: Erstes Textbl. mit hs. Besitzvermerk des Franziskanerklosters München (17. Jh.).

LITERATUR: Cop. 6291. - GW M37909. - Goff R 163. - BSB R-149. - Polain 4906. - Benzing, Reuchlin 9. - Nicht im BMC.

Finely printed edition by Kessler in Basle, rubricated and with 4 large fleuronne initials and numerous painted lombards alternating in red and blue. Contemp. blindtooled pigskin over wooden boards with 10 brass fittings and 2 brass clasps, endpapers partly using an 13th cent. manuscript. Lacking last blank, else complet. - Partly minor waterstaining, slight wormtraces at beginning and end, first 2 leaves strengthened in the gutter. Binding slightly rubbed in places, upper spine end with defective spot, movable parts of the clasps removed. In general well-preserved and wide-margined copy in a nice contemp. binding richly blindstamped.

 


Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Johannes Reuchlin "Vocabularius breviloquus"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.