Sale: 482 / Rare Books, May 27. 2019 in Hamburg Lot 363

 
363
Jean Claude Richard de Saint-Non
Naples et Sicile, 1781-1786.
Estimate:
€ 8,000 / $ 9,040
Sold:
€ 8,364 / $ 9.451

(incl. 23% surcharge)
Lot description
Jean Claude Richard de Saint-Non
Voyage pittoresque ou description des Royaumes de Naples et de Sicile. Paris, Clousier 1781-86.

Prachtvoll und luxuriös ausgestattetes Reisewerk über Neapel und Sizilien.

Erste Ausgabe. - Der Theologe und Jurist Saint-Non (1727-1791) wandte sich in späteren Jahren neben der Malerei auch archäologischen Studien zu. Er bereiste gemeinsam mit den Malern H. Fragonard und H. Robert das südliche Italien und faßte den Plan zu einem großen Reisewerk über Neapel und Sizilien. Er gewann zahlr. bedeutende Architektur- und Landschaftsmaler für sein Werk, deren Vorarbeiten von 43 Stechern ausgeführt wurden. Das Projekt überstieg zuletzt Saint-Nons finanzielle Möglichkeiten, und nur durch die Hilfe des Marquis de Giradin konnte das Werk zu Ende geführt werden. Die prachtvollen Kupfer zeigen Stadtansichten, Landschaften, Bauten und Kunstgegenstände der Antike, darunter 24 Darstellungen griechischer Vasen in farbigen Aquatinta-Radierungen. Mit der meist fehlenden Phallustafel und den 14 Münzkupfern im letzten Band.

EINBAND: Gefleckte Lederbände der Zeit mit reicher floraler Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern sowie dreifachen goldgeprägten Deckelfileten. 4 in 5 Bänden. 49,5 : 33 cm. - ILLUSTRATION: Mit 5 Titelvignetten, 1 Widmung, 118 (25 farbig gedruckten) Vignetten, 1 ganzseitigen Darstellung, 11 Karten (1 gefaltet, 8 doppelblattgroß) und 285 Tafeln (st. 294), sämtlich gestochen. - ZUSTAND: In Bd. II fehlen 9 Tafeln (Marchande d'Amours d'Herculaneum, Danseuses de Herculaneum, Cirque de Caracalle, Bas reliefs dans le Cirque, Obélisque de Cirque, Peintures antiques avec biges & quadriges, Naumachies, Bronzes & pierres de Marques Scèniques, Monumens antiques de Théâtrales des Anciens ). - Stellenw. gebräunt und stockfleckig, Bd. III zu Beginn und am Ende mit gr. Braunfleck im Falz, sonst nur vereinz. kl. Braunflecken, ca. 20 Bll. (in Bd. IV) mit kl. Wurmspur im w. R., 1 Taf. schmutzfleckig. Einbde. etw. berieben, vereinz. kl. Schabspuren. Insges. gut erhaltenes Exemplar auf festem Papier. - PROVENIENZ: Aus dem Besitz des Schweizers Jean Baptiste Peyer Im Hoff (1809-1890), mit dessen gest. Exlibris.

LITERATUR: Blackmer 1473. - Ornamentstich-Slg. Bln. 1904. - Cicognara 2708. - Cohen/Ricci Sp. 928-930. - Reynaud 482-484.

First edition of this splendid and lavishly endowed travel work on Naples and Sicily. With 5 engr. title vignettes, engr. dedication, 118 (25 printed in colors) engr. vignettes, 1 full-page text copper, 11 engr. maps (1 folding, 8 double-page) and 285 copper plates (of 294). Contemp. marbeled calf with gilt spine, 2 labels on spine and triple gilt fillets. 49,5 : 33 cm. - Lacking 9 plates in vol. II. Partly some browning and foxing, vol. III at the beginning and the end with large brown stain in the gutter, ca. 20 leaves (in vol. IV) with small traces of worm in the white margins, 1 plate dirtstained. Binding slightly rubbed and with few scratches. Else fine and well-preserved copy on strong paper. From the collection of Jean Baptiste Peyer Im Hoff (1809-1890), with his engr. armorial ex libris.

363
Jean Claude Richard de Saint-Non
Naples et Sicile, 1781-1786.
Estimate:
€ 8,000 / $ 9,040
Sold:
€ 8,364 / $ 9.451

(incl. 23% surcharge)