Sale: 456 / Rare Books, Nov. 20. 2017 in Hamburg Lot 316

 
316
Georg Friedrich Schmidt
17 Bll. Porträts und Figürliches, 1754-1777.
Etching
Estimate:
€ 1,000 / $ 1,100
Sold:
€ 1,968 / $ 2.164

(incl. 23% surcharge)
Lot description
Schmidt, Georg Friedrich
17 Bll. Porträts und figürliche Darstellungen. Orig.-Radierungen. Ca. 1754 bis 1775. Bis ca. 38 : 27,5 cm. Überwiegend in der Platte signiert bzw. teilweise datiert.

Meist bekannte Radierungen aus dem graphischen Werk des namhaften Berliner Künstlers des 18. Jahrhunderts.

Vorhanden sind einige der bekannten Porträts, darunter: Berliner Arzt D.J.N. Lieberkühn, Hirsch Michel, des Künstlers Frau im Profil, Selbstporträt mit der Spinne, des Künstlers Frau nähend. - Ferner einige Darstellungen nach Rembrandt Harmensz. van Rijn, darunter: Die Dame mit dem Fächer, Der Vater der Judenbraut. 2 Bll. aus den Vignetten zu der Prachtausgabe Poésies diverses von Friedrich II.von Preußen. - Meist vorzügliche Drucke auf Bütten mit Rand.

ZUSTAND: Größtenteils gut erhalten, wenige Bll. mit kleineren Läsuren bzw. etwas braunfleckig. - PROVENIENZ: Wenige Bll. mit Sammlerstempeln, darunter Slg. Davidsohn und Dublette Kupferstichkabinett Braunschweig.

LITERATUR: Wessely 31 II (von III); 53 V; 65 II (von III); 69 I (von II); 103 II (von III); 104 II; 105 II; 150 III; 153 III; 154 I (von II); 155 II; 157 III; 158 II; 167 II; 190 III; 272/273.

The best known etchings in the graphic oeuvre of the renowned 18th century Berlin artist. - Largely well-preserved, few leaves with small blemishes and some brownish stains.

316
Georg Friedrich Schmidt
17 Bll. Porträts und Figürliches, 1754-1777.
Etching
Estimate:
€ 1,000 / $ 1,100
Sold:
€ 1,968 / $ 2.164

(incl. 23% surcharge)
 


More Images