Sale: 434 / Rare Books, Nov. 21./22. 2016 in Hamburg Lot 1067

 
1067
Max Klinger
Ein Handschuh, 1898.
Estimate:
€ 6,000 / $ 6,840
Sold:
€ 7,920 / $ 9.028

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Klinger, Max,
Ein Handschuh. Folge von zehn Blättern erfunden und radiert von Max Klinger. Rad.-Werk VI. Berlin, W. Felsing für M. Klinger in Leipzig 1898.

Vierte Ausgabe der berühmten Bildfolge. - Prachtvolle Drucke auf festem gelblichen Kupferdruckpapier. "Auf dem zehnten Blatt steht, daß es 1878 komponiert und 1880 radiert sei. Als Federzeichnungen lag die Folge bereits 1878 vollendet vor" (Singer). - Die Blätter tragen die Titel: Ort (Singer 113 V), Handlung (Singer 114 VI), Wünsche (Singer 115 VI), Rettung (Singer 116 VII), Triumph (Singer 117 V), Huldigung (Singer 118 V), Ängste (Singer 119 V), Ruhe (Singer 120 V), Entführung (Singer 121 V) und Amor (Singer 122 V). Blattformat ca. 43,5-44 : 59,5-60 cm. Die Radierungen sind in der Platte röm. durchnumeriert und unterhalb der Darstellung in der Platte mit "Max Klinger" bezeichnet.
Den Anstoß zu der Radierfolge gab wohl ein Erlebnis des Künstlers auf der Rollschuhbahn. "Die von Klinger bewußt eingesetzte bildnerische Strategie kann, auch gemessen an dem, was wir heute über Träume wissen, als ein traumanaloges Verfahren bezeichnet werden" (Hevers im Ausstellungskatalog Max Klinger, Ein Handschuh) . - Mappe angeschmutzt, Schließbänder defekt. Innen weitgehend gutes, sauberes und breitrandiges Exemplar.

EINBAND: Lose Tafeln in Orig.-Halbleinenmappe mit Deckeltitel. 44,5 : 65 cm. - ILLUSTRATIONEN: Folge von 10 Orig.-Radierungen .

LITERATUR: Singer 113-22. - Varnedoe 18-27. - Arnold 1681.

1067
Max Klinger
Ein Handschuh, 1898.
Estimate:
€ 6,000 / $ 6,840
Sold:
€ 7,920 / $ 9.028

(incl. 20% surcharge)