Sale: 430 / Rare Books, May 23./24. 2016 in Hamburg Lot 981

 
981
Alphonse Mucha
Ilsée, 1901.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,340
Sold:
€ 2,160 / $ 2.527

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Mucha. - Flers, Robert de, Ilsée. Princessin von Tripolis. Deutsch von R. Adler. Mit 132 (5 ganzseit.) Farblithographien und Buchschmuck von A. Mucha sowie weißem Relief-Vortitel von A. Charpentier. Prag, B. Koci 1901. Dunkelblauer Lederband mit goldgepr. Deckelvignette, RVerg. und KGoldschnitt. 29 : 24 cm.

Erste deutsche Ausgabe. - 1 von 800 num. Exemplaren auf Vélin. - Aufwendig gestaltetes Exemplar eines der schönsten Bücher des Jugendstils, ein "Hauptwerk der Art Nouveau" (Papiergesänge). - "Zum ersten Mal stehen in Muchas Werk zwei Darstellungsprinzipien nebeneinander: die Illustration und die Ornamentik. Abgesehen von den sich um den Rahmen der Seite schlingenden und sich zu Flechtwerk entwickelnden Bändern machte Mucha für die ornamentalen Elemente Anleihen bei Flora und Fauna .. eine ganz im Einklang mit dem Text stehende Symbolik wird in 'Ilsée' sichtbar." (Kat. Darmstadt S. 47) - Kanten berieben. Ansonsten schönes sauberes Exemplar.

Bridges L 11a. - Mucha/Henderson 132. - Vgl. Monod 4731 und Papiergesänge 11 (frz. A.) sowie Kat. Darmstadt 42.

981
Alphonse Mucha
Ilsée, 1901.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,340
Sold:
€ 2,160 / $ 2.527

(incl. 20% surcharge)