Sale: 421 / Rare Books, May 18./19. 2015 in Hamburg Lot 18

 
18
Peter Apian
Quadrans astronomicus. 1532
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,700
Sold:
€ 4,560 / $ 5.198

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Apian, Peter, Quadrans astronomicus et iam recens inventus et nunc primum editus. Mit großem Titelholzschnitt und 48 Textholzschnitten von H. Brosamer und M. Ostendorfer, ferner mit einer Extrafolge von 9 Holzschnitt-Tafeln . Ingolstadt, P. Apian 1532. Neuer Pgt. unter Verwendung einer alten Notenhandschrift. 27,5 : 19,5 cm.

Einzige Ausgabe des berühmten Werkes über den Quadranten, gedruckt in Apians eigener Druckerei. - Sehr schöner Druck mit verschiedenen Typen und Schriftgrößen sowie Holzschnitten, die abwechslungsreich in den Text eingebettet sind. Sie zeigen Instrumente, Beispiele für die Winkelmessung von Flächen und Höhen, außerdem figürliche Darstellungen von Sternbildern. "Ein Abschnitt von ganz eigenthümlichem Charakter beschließt das Werk; wir möchten die neue Disciplin, die darin von Apian's reger Phantasie begründet wird, als digitale Chronologie und Astronomie bezeichnen. Da wird gezeigt, wie man durch gewandten Gebrauch der Finger Astrognosie treiben, d. h. sich über den Ort der wichtigeren Fixsterne unterrichten könne" (Günther).
Vollständiges Exemplar, mit den fast immer fehlenden Holzschnitt-Tafeln, bei denen es sich um eine Extra-Folge der Skalen-Holzschnitte handelt. Diese sollten - wie Apian zu Beginn der ähnlichen und ebenso seltenen Tafelfolge zum Instrument Buch (1533) anmerkt - nicht "in oder zu dem Buch gebunden werden, sonder es seind die Instrumente, davon ich im Buch offt meldung gethan habe, wel(c)he auff die bretlein sollen geleymet werden". - Tls. minim. fleckig, die großen Skalen-Holzschnitte tls. leicht beschnitten, 1 Taf. mit schmalem Randabschnitt, Titel mit unschönem Farbrest eines gelöschten Stempels (unleserlich). Sonst gutes Exemplar aus einer Schweizer Privatbibliothek, die schönen Holzschnitte in sauberen und kräftigen Abdrucken.

Ortroy 98. - VD 16, A 3110. - Honeyman 111. - Adams 1296. - Stalla 74. - Houzeau/Lanc. I, 2394. - Zinner 1476. - Zinner, Instrumente S. 234. - Stillwell 814. - Günther S. 37ff.

First edition, printed at the author's private press, of Apian's descriptions of his instruments designed to solve astronomical and geodetic problems by mechanical means. Apian was "a pioneer in astronomical and geographical instrumentation, and one of the most successful popularizers of these subjects during the sixteenth century. He studied mathematics and astronomy at Leipzig and Vienna, and quickly established a reputation as an outstanding mathematician" (DSB). With woodcut on title and 48 woodcuts in text by H. Brosamer and M. Ostendorfer, at end with the extremely scarce set of 9 woodcut plates (which should have pasted on small boards as Apian remarked for the similar set of the "Instrument Buch" 1533). Mod. vellum using an early manuscript with notes. - Partly minim. staining, the large scale-woodcuts slightly trimmed in places, 1 plate with small marginal cut-off, title with obtrusive color traces of an erased stamp (unreadable). Else good copy from a private Swiss library, the fine woodcuts in clear and strong impressions.

18
Peter Apian
Quadrans astronomicus. 1532
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,700
Sold:
€ 4,560 / $ 5.198

(incl. 20% surcharge)