Sale: 414 / Rare Books, May 19./20. 2014 in Hamburg Lot 464

 
Augustus Pfeiffer - Antimelancholicus. 1688.

464
Augustus Pfeiffer
Antimelancholicus. 1688.
Estimate:
€ 400 / $ 452
Sold:
€ 324 / $ 366

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Pfeiffer, A., Antimelancholicus oder Melancholey-Vertreiber .. Mit einem drey-fachen Register. 2 Tle. in 1 Bd.Leipzig, J. Fr. Gleditsch 1688. Pgt. d. Zt. 8vo. 14 Bll., 566 S.; 1 Bl., 725 S., 16 Bll.

Vierte und zugleich vorletzte zu Lebzeiten des Verfassers erschienene Auflage der beliebten, erstmals 1684 erschienenen Erbauungsschrift. "In diesem, seinem wohl am meisten gelesenen Werke spricht er zu einem größeren Publikum nicht ohne psychologischen Scharfblick und manchmal sogar mit einem Anflug von Humor. Zahlreiche volkstümliche Reimsprüche sind eingeflochten." (Seebaß/Edelm.) - Der aus dem Lauenburgischen stammende Theologe und Orientalist August Pfeiffer (1640-1698) lehrte unter anderem als Professor in Leipzig und Wittenberg und war zuletzt Superintendent in Lübeck. Als Verfasser zahlr. theologischer Schriften hatte er z. B. einen nicht unwesentlichen Einfluß auf Joh. Sebastian Bach, in dessen privater Bibliothek sich seine Werke fanden. - 10 Bll. im ob. Rand mit Mäusefraß, Titel (in Rot und Schwarz) oben mit kl. Fehlstelle, vord. flieg. Vorsatz mit altem hs. Eintrag. Einbd. leicht fleckig, unt. Ecke d. VDeckels mit kl. Fehlstelle.

Seebaß/Edelmann 738. - Vgl. Goedeke III, 267, 28; Hayn/Got. VI, 164-65; Jantz 1980 (and. Ausgaben). - Nicht im VD 17 .

464
Augustus Pfeiffer
Antimelancholicus. 1688.
Estimate:
€ 400 / $ 452
Sold:
€ 324 / $ 366

(incl. 20% surcharge)