Sale: 366 / Rare Books including Marine Art, May 17./18. 2010 in Hamburg Lot 209

 
Johann Andreas Benignus Bergsträsser - Correspondance sur la synthematographique. 1785

209
Johann Andreas Benignus Bergsträsser
Correspondance sur la synthematographique. 1785
Estimate:
€ 300 / $ 330
Sold:
€ 240 / $ 264

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Bergsträsser, Joh. A. B., Correspondance sur le problème annoncé le 21. Dec. 1784 relativement aux distances que l'oeil peut parcourir, ou qu'il ne sauroit atteindre dans les événemens militaires, ou sur la synthematographique. Tle. I und II (von 5) in 1 Bd. Mit 8 gefalt. Kupfertafeln . Hanau, o. Dr. 1785. HLdr. d. Zt. mit RSch. Kl.-8vo. 1 Bl., 149 S.; 1 Bl., 126 S.

Vgl. Poggendorff I, 152 und Jähns III, 2428. - Erste französ. Ausgabe, die deutsche Ausgabe erschien im gleichen Jahr. - Seltenes und frühes Werk zur Telegraphie. - Bergsträsser (1732-1812) war Lehrer am Waisenhaus zu Halle, ab 1760 Rektor am evang. Gymnasium in Hanau. Er verfaßte pädagogische und philosophische Schriften, beschäftigte sich mit Entomologie sowie intensiv mit der Entwicklung eines optischen Telegraphen, insbesondere für militärische Zwecke. "Er schlug auch einen optischen Telegraphen zur Einrichtung einer Signalpost zwischen Leipzig und Hamburg vor und führte als Hilfmittel vier verschiedene Arten von Raketen ein, durch deren Aufeinanderfolge oder Kombination die Zeichen übermittelt werden sollten." (Jähns) - Tls. schwach gebräunt. Einbd. bestoßen, Gelenke brüchig bzw. eingerissen.

209
Johann Andreas Benignus Bergsträsser
Correspondance sur la synthematographique. 1785
Estimate:
€ 300 / $ 330
Sold:
€ 240 / $ 264

(incl. 20% surcharge)