Sale: 347 / Modern Art and Post-War, Oct. 24./25. 2008 in Hamburg Lot 347

 
Wilhelm Morgner - Serbisches Paar


 
347
Wilhelm Morgner
Serbisches Paar, 1917.
Pen and India ink drawing
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,340
Sold:
€ 3,660 / $ 4.282

(incl. 22% surcharge)
Lot description

Serbisches Paar. 1917.
Tuschfederzeichnung.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Verso mit dem Nachlassstempel von Georg Tappert (Lugt 1824a), dort mit der handschriftlichen Nummerierung "1793". Auf Bütten. 28,6 : 36,9 cm (11,2 : 14,5 in), Blattgröße. 1913 wird Wilhelm Morgner zum Militärdienst eingezogen und ist unter anderem in Serbien stationiert. Hier, wo ihm als künstlerische Ausdrucksform nur das Zeichnen möglich ist, entstehen Blätter, die sich thematisch mit der osteuropäischen oder orientalischen Kultur, aber auch mit religiösen Motiven beschäftigen. Bei unserer ausdrucksstarken Arbeit, die ein traditionell gekleidetes Paar im Gespräch zeigt, handelt es sich um eine späte Zeichnung aus dem Todesjahr des Künstlers. [NB]

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.
Georg Tappert.
Israel Ber Neumann, Berlin.
Galerie Alfred Flechtheim, Düsseldorf.
Sammlung Alfred und Elisabeth Hoh, Fürth.
Privatsammlung Süddeutschland.

Guter Gesamteindruck. Linke obere Ecke mit minimaler Knickspur. Randbereiche mit vereinzelten winzigen Einrissen bzw. Löchlein, geschlossen bzw. hinterlegt. Linke untere Ecke mit kleiner Papierausdünnung verso. Im Rand geringfügig berieben und mit vereinzelten winzigen Braunfleckchen bzw. Klebespuren.

347
Wilhelm Morgner
Serbisches Paar, 1917.
Pen and India ink drawing
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,340
Sold:
€ 3,660 / $ 4.282

(incl. 22% surcharge)