Sale: 326 / Old Masters and Art of the 19th Century/ Marine Ar, Oct. 27. 2007 in Hamburg Lot 1108

 
Harmensz. Rembrandt van Rijn - Jan Uytenbogaert, gen. der Goldwäger

1108
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Jan Uytenbogaert, gen. der Goldwäger, 1639.
Etching
Estimate:
€ 6,000 / $ 6,600
Sold:
€ 10,800 / $ 11.880

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Jan Uytenbogaert, gen. der Goldwäger. 1639.
Radierung.
Bartsch 281. White-Boon 281 nach II (von II). Seidlitz 281 III (von IV). Björklund-Barnard 39-D III (von IV). In der Platte signiert und datiert. Schöner Druck auf Bütten mit gleichmäßigem Rand. 25,3 : 20,4 cm (9,9 : 8 in). Papier: 26,4 x 21,6 cm (10,3 x 8,5 in). Der in seinem Arbeitsraum Porträtierte vermittelt 1639 die Zahlungen des Prinzen Friedrich Heinrich an Rembrandt. Die vorliegende Radierung entsteht möglicherweise als Dank für diese Vermittlungsleistung. Der Dargestellte ist ein entfernter Cousin des gleichnamigen Remonstranten-Predigers, den Rembrandt 1635 porträtiert.

PROVENIENZ: Sammlung Adam Gottlieb Thiermann, Berlin (verso mit dem Stempel, Lugt 2434).
Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen, Berlin (verso mit zwei Stempeln, Lugt 1606 und 2398).

Verso mit zwei Sammlerstempeln (nicht bei Lugt)

Guter Erhaltungszustand. Linke untere Ecke montierungsbedingt minimal ausgedünnt. [HT]

1108
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Jan Uytenbogaert, gen. der Goldwäger, 1639.
Etching
Estimate:
€ 6,000 / $ 6,600
Sold:
€ 10,800 / $ 11.880

(incl. 20% surcharge)