Sale: 340 / Rare Books, May 19./20. 2008 in Hamburg Lot 67

 
Albius Tibullus - Élégies, 3 Bde. 1795

67
Albius Tibullus
Élégies, 3 Bde. 1795
Estimate:
€ 500 / $ 550
Sold:
€ 540 / $ 594

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Tibullus, A., Élégies (et contes et nouvelles), avec des notes et recherches de mythologie, d'historie et de philosophie; suives des baisers de Jeans Second; traduction nouvelle, adressée du Donjeon de Vincennes, par Mirabeau, l'ainé, à Sophie Ruffey. 3 Bde. Mit 2 gest. Porträts und 13 Kupfertafeln nach Borel. Tours, Letourmy und Paris, Berry l'an III [1795]. Langnarbige grüne Maroquinbände d. Zt. mit reicher RVerg. und goldgepr. floraler Deckelbordüre sowie Steh- und Innenkantenverg. und GGoldschnitt. 8vo. 1 Bl., XIX, 375 S.; 1 Bl., 393 S.; 1 Bl., 388 S.
Cohen/Ricci Sp. 993. - Sander 1917. - Erste Ausgabe dieser Übersetzung Mirabeaus. - "Bezeichnend für die Gemütsruhe dieses Mannes [Mirabeau] ist es, daß er während seiner Haft in der Veste Vincennes eine schöne Tibull-Übersetzung anfertigte. Er sandte diese an seine Geliebte Sophie de Rufey, die sie 1795 mit zahlreichen Abänderungen und Verbesserungen und mit Kupfern Borels und Marilliers veröffentlichen sollte." (Kat. Fürstenberg S. 57). - Tlw. gebräunt. 1 Deckel etw. fleckig. Insgesamt dekoratives und wohl erhaltenes Exemplar aus engl. Adelsbesitz (mit gest. Wappen-Exlibris).
First edition of Mirabeau's translation. With 2 engr. portraits and 13 copperplates after Borel. Contemp. green morocco bindings with rich gilt spine and gilt stamped floral cover borders, as well as inside gilt borders and gilt edges. - Partly browned. 1 cover somewhat stained. All in all a decorative and well-preserved copy, from the ownership of English nobility (with engr. armorial bookplate).

67
Albius Tibullus
Élégies, 3 Bde. 1795
Estimate:
€ 500 / $ 550
Sold:
€ 540 / $ 594

(incl. 20% surcharge)