Sale: 298 / Light, Space and Gesture, Dec. 05. 2005 Lot 313

 



313
Theodor Werner
Komposition XXVb/59, 1959.
Oil
Estimate:
€ 12,000 / $ 12,480
Sold:
€ 11,305 / $ 11.757

(incl. 19% surcharge)

Komposition XXVb/59
Öl in Ritztechnik auf Leinwand, 1959
Lohkamp 976. Verso bezeichnet "XXV 59". 81 x 116 cm ( 31,8 x 45,6 in).
Auf dem Keilrahmen zwei Aufkleber der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, die den Nachlass Werner verwalten, dort mit der Inventarnummer "T. W. 409".

Ausstellung: Theodor Werner, Staatsgalerie moderner Kunst, München/Mittelrheinisches Landesmuseum Mainz, 1979, Kat.Nr. 39.
Theodor Werner. Ausgewählte Arbeiten 1934-1965, Karl & Faber, München, 10. März - 29. April 1988, Kat.Nr. 28 (mit Farbabb.).

In den fünfziger Jahren, in deren erster Hälfte Theodor Werner Mitglied der Gruppe "Zen" ist, experimentiert der Künstler in verschiedenen Stilen und Intensitätsgraden mit den autonom gewordenen Gestaltungsmitteln, mit Farbe, Linie, Struktur und Fraktur. Kalligrafische Zeichen wie auch kubistische, geometrisierende Formen füllen seine Bilder. Versuche mit neuen technischen Mitteln reichen von der Spritztechnik über den monotypischen Abdruck bis zum mit Sand angereicherten, pastosen Farbauftrag. Die in den Farben kontrastreiche und dynamische Gestaltungsweise der "Komposition XXVb/59" mit grafischen Effekten in Ritztechnik zeigt die von Theodor Werner zum Ende der Dekade verfolgte Rhythmisierung des Bildaufbaus. [KD]




313
Theodor Werner
Komposition XXVb/59, 1959.
Oil
Estimate:
€ 12,000 / $ 12,480
Sold:
€ 11,305 / $ 11.757

(incl. 19% surcharge)