Sale: 293 / XXth Century Classics, May 12. 2005 Lot 94

 
Friedrich Karl Gotsch - Skizze zu "Am Strand"

94
Friedrich Karl Gotsch
Skizze zu "Am Strand", 1932.
Oil on canvas
Estimate:
€ 20,000 / $ 22,000
Sold:
€ 26,910 / $ 29.601

(incl. 17% surcharge)
Lot description

Skizze zu "Am Strand"
Öl auf Leinwand , 1932
Goeritz/Leuba 524. Rechts oben monogrammiert. Verso signiert, datiert "1932" und "'42" sowie betitelt und bezeichnet "G.9". Zudem mit der übermalten Bezeichnung "Erinnerung grosses 3er Bild von" und einer weiteren übermalten unleserlichen Bezeichnung. 64 x 92,5 cm ( 25,1 x 36,4 in).

PROVENIENZ: Ehemals Petit Palais, Genf.

Ausstellung: Retrospektive F.K. Gotsch (1900-1984), Ausst.Kat. Petit Palais Genf, 15.11.1985 - 28.2. 1986 (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).

Gotsch verändert und überarbeitet einen Großteil der Bilder vor 1945 in den 1950er und 1960er Jahren gemäß seinen späteren stilistischen Vorstellungen. Die vorliegende Arbeit, mit den vom Künstler selbst unterschiedlich vorgenommenen Datierungen, belegt diese Vorgehensweise. Die Datierung 1959, die der Verfasser des Werkverzeichnisses nennt, lässt der Künstler unerwähnt, da er nicht immer die späteren Übermalungen angibt, die anlässlich von Verkäufen oder Ausstellungen gewissermaßen als der "letzte Schliff" angebracht wurden. Gotsch sucht in der Neigung, alte Themen und Motive wieder aufzunehmen, nicht nach aktuellen Bezügen, sondern er sieht seine Aufgabe darin, formale Probleme neu aufzugreifen: "Ich habe immer sehr lange an meinen Bildern gearbeitet, auch in meiner Jugend. Sie wurden weggestellt, dann wieder hervorgeholt. An gewissen Bildern habe ich jahrzehntelang gemalt; ich brauchte Bilder um mich herum, darum mein Erschrecken, als man mir auch die unfertigen Arbeiten, die ich noch nicht so vollendet hatte, wie mir vorschwebte, wegnehmen wollte und ich dastand vor leeren Wänden. Auch heute noch brauche ich lange zeitliche Zwischenräume. Erst nach einem zeitlichen Abstand sieht man die Form wieder frisch, kann sie von neuem aufgreifen" (zit. nach: Josef Paul Hodin, Friedrich Karl Gotsch, Ölbilder, Hamburg 1987, S. 66). Stilistisch reiht sich das Werk in die 1950er Jahre ein, als seine technische Meisterschaft einen Höhepunkt erreicht und ihn in die vordere Reihe der deutschen Maler der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts stellt. [LB]

94
Friedrich Karl Gotsch
Skizze zu "Am Strand", 1932.
Oil on canvas
Estimate:
€ 20,000 / $ 22,000
Sold:
€ 26,910 / $ 29.601

(incl. 17% surcharge)