Sale: 294 / Rare Books, May 23./24. 2005 Lot 1639

 



 
1639
Hans Fronius
Capriccios. 1980.
Estimate:
€ 650 / $ 761
Sold:
€ 702 / $ 821

(incl. 17% surcharge)
Lot description
Fronius, H., Capriccios.Folge von 32 num. und sign. Kaltnadelradierungen von H. Fronius. (Wien, Edition Tusch 1980).Lose Tafeln in OPp.-Kassette. Gr.-4to. 2 Bll. Begleittext.
Mischausgabe: Exemplar 27/30 der Ausgabe A und 27/80 der Ausgabe B auf Hahnemühle Bütten. - Die Folge der 'Capriccios' zeigt eine Reihe von Radierungen in kleinem Format (Format überwieg. ca. 6 : 8 cm und ca. 12 : 8 cm), die für den Künstler eine neue Herausforderung darstellten. "Über das Ergebnis war ich erfreut: das winzige Format hatte anscheinend eine höhere Konzentration und eine größere Dichte der Zeichnung herausgefordert. Der Reiz, weiter solche Dinge zu schaffen, war nun vorhanden ... In dieser Folge habe ich Themen, die mich seit meiner Jugend beschäftigten, wieder aufgenommen, freilich in anderer Optik, schon bedingt durch das kleine Format. Neue Motive sind bei dieser Zusammenschau dazugetreten" (Begleittext). - Papierformat ca. 31,5 : 26 cm. - Vorhanden sind die Radierungen: Tor, Petrus und der Hahn, David und Bathseba, Absolon, Quadriga, Clodia, Imperator, das alte London, Alle Welt ist Bühne, König Lear, Dorian Gray, Gericht, Ordina Tion, Rudolf II und Rabbi Löw, Hieronymus Bosch, El Greco, Goya, Marseille, Dr. Guillotine, Danton und Robespierre, Balzac, Napoleon in Russland, Sohn Peters d. Gr., Felsen von Etretat, der verlorene Sohn, Menetekel, Klagemauer, "SS", Schwarzer Regen, Winterlandschaft, der Hauptmann unter dem Kreuz und Der Fluss. - Kanten gering berieben.

1639
Hans Fronius
Capriccios. 1980.
Estimate:
€ 650 / $ 761
Sold:
€ 702 / $ 821

(incl. 17% surcharge)