Sale: 292 / Old Masters and Modern Art/ Marine Art, March 18. 2005 Lot 513

 
Friedrich Karl Gotsch - Dänisches Fischermädchen

513
Friedrich Karl Gotsch
Dänisches Fischermädchen, 1957.
Oil on canvas
Estimate:
€ 18,000 / $ 19,800
Sold:
€ 24,570 / $ 27.027

(incl. 17% surcharge)
Lot description

Dänisches Fischermädchen
Öl auf Leinwand, 1957 .
Goeritz/Leuba 470. Links unten monogrammiert. Verso signiert, datiert und betitelt. 95 : 52 cm (37,4 : 20,4 in). Friedrich Karl Gotsch erreicht in der Zeit um 1957 den Höhepunkt seines malerischen Schaffens, "der ihn in die vordere Reihe der deutschen Maler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stellt." (Josef Paul Hodin, Friedrich Karl Gotsch Ölbilder, Hamburg 1987, S. 53). Die Figur des Dorfmädchens ist aus stark vereinfachten, dunkel konturierten Formen zusammengesetzt. Die kräftigen Farben und die gegeneinander stoßenden Formen charakterisieren den Stil, der zu Recht als später Expressionismus bezeichnet wird (Goeritz/Leuba, S. 19). Gotsch zieht sich gegen Ende der fünfziger Jahre mehr aus dem öffentlichen Leben zurück und konzentriert sich auf sein künstlerisches Schaffen, so wird er z. B. 1962 mit dem Villa Romana Preis in Florenz geehrt, 1968 lädt man ihn als Ehrengast in die Villa Massimo in Rom ein. Im gleichen Jahr wird die Friedrich Karl Gotsch Stiftung am Schleswig-Holsteinischen Landesmuseum eingerichtet. [HL]

AUSSTELLUNG: Museé du Petit Palais, Genf 1985/86 (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).
Auf dem Keilrahmen ein altes Etikett, dort hs. bezeichnet "Silke"

513
Friedrich Karl Gotsch
Dänisches Fischermädchen, 1957.
Oil on canvas
Estimate:
€ 18,000 / $ 19,800
Sold:
€ 24,570 / $ 27.027

(incl. 17% surcharge)