Sale: 271 / Art of the 19th and 20th Centuries, Sept. 28. 2002 Lot 727

 
Victor Vasarely - Kriss-Kék


 
727
Victor Vasarely
Kriss-Kék, 1987.
Acrylic on canvas
Estimate:
€ 12,000 / $ 14,280
Sold:
€ 12,650 / $ 15.053

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Kriss-Kék
Acryl auf Leinwand , 1987
Unten mittig in der Darstellung signiert. Rückseitig nochmals signiert sowie datiert, betitelt, bezeichnet "Idée-1983" und mit den Maßangaben versehen. 130 x 113 cm ( 51,1 x 44,4 in).

Victor Vasarely ist einer der wichtigsten Vertreter der OP-Art. Er liebt die provozierende Irritation der Seherfahrung. Hier ist dem nahezu quadratischen Bildformat ein auf der Spitze stehendes Sechseck zentral eingefügt. Ein würfelförmiges, in feinen Farbnuancierungen von Weiß, Blau und Schwarz gegebenes Raster strukturiert die Fläche der geometrischen äußeren Form. Das auf den ersten Blick so plan wirkende Gitter beginnt schon nach kurzer Zeit sein Verwirrspiel mit dem Auge des Betrachters: Einzelne Partien scheinen aus dem Bild herauszutreten, während andere wiederum in die Tiefe des Bildraums zurückweichen. Auf virtuose Weise entsteht so der Eindruck von Dreidimensionalität. Es wird Bewegung in der Fläche erzeugt, Fläche und Raum geraten in ein Spannungsverhältnis, werden fragwürdig. [EH]

727
Victor Vasarely
Kriss-Kék, 1987.
Acrylic on canvas
Estimate:
€ 12,000 / $ 14,280
Sold:
€ 12,650 / $ 15.053

(incl. 15% surcharge)