Sale: 270 / Modern and Contemporary, May 15. 2002 Lot 415

 
Heinrich Vogeler - Erster Entwurf Norden


 
415
Heinrich Vogeler
Erster Entwurf Norden
Indian ink pen drawing
Estimate:
€ 2,200 / $ 2,618
Sold:
€ 1,725 / $ 2.052

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Erster Entwurf Norden
Tuschfederzeichnung. 1921. Signiert und betitelt sowie bezeichnet "(?) 3000.". 32,5 : 26,5 (54 : 43,2 Blattgröße).
Ausst.Kat. Bernd Stenzig. Worpswede Moskau. Das Werk von Heinrich Vogeler, Hrsg. Barkenhoff-Stiftung Worpswede und Worpsweder Kunsthalle, Worpswede 1989, Abb. S. 140. Kristalliner, expressionistischer Entwurf eines Weltmodells, welches das kosmische Urgesetz werktätigen Lebens verbildlichen soll. Zentrales Motiv der vielschichtigen, von Gestirnen geprägten Komposition ist eine junge Mutter mit ihrem Kind. Wohl erster Entwurf zu der Lithographie "Werden" (Rief 51), die z.T. mit dem Vermerk "Baustein für die Arbeitsschule Barkenhoff" gedruckt wurde. Die Besonderheit von Vogelers Weltanschauung, die er unter dem Eindruck des I. Weltkrieges entwickelte, war die Verknüpfung eines von linksradikalen Ideen geprägten Gesellschaftsmodells mit kosmologischen Gesetzmäßigkeiten. Seine theoretischen Vorstellungen setzte Heinrich Vogeler 1919 in der von ihm gegründeten Kommune Barkenhoff um, die schließlich ab 1921 "Arbeitsschule Barkenhoff e.V." benannt wurde und bis zum Jahre 1925 bestand. - Insgesamt etwas gebräunt und knittrig. In der Darstellung mit zwei winzigen Braunfleckchen. Die Ränder etwas unfrisch und mit wenigen kleinen Läsuren.

415
Heinrich Vogeler
Erster Entwurf Norden
Indian ink pen drawing
Estimate:
€ 2,200 / $ 2,618
Sold:
€ 1,725 / $ 2.052

(incl. 15% surcharge)