Sale: 261 / XXth Century Classics and Munich School, Dec. 01. 2001 Lot 184

 
Oskar Moll - Kirchturm

184
Oskar Moll
Kirchturm
Gouache
Estimate:
€ 4,090 / $ 4,499
Sold:
€ 14,112 / $ 15.523

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Kirchturm
Gouache und Aquarell über blauer Kreide auf Büttenkarton
Links unten signiert. 57,8 x 50 cm ( 22,7 x 19,6 in), blattgroß.

1918 wird Oskar Moll als Professor an die Kunstakademie Breslau berufen, wo er bis zur Schließung der Akademie 1932 bleibt. 1920 schreibt er: "Jetzt bin ich in meiner geliebten Heimat und weiter dabei, die Gesetze der Schönheit zu suchen" (zitiert aus: Ausst.Kat. Oskar Moll, Landesmuseum Mainz, Köln 1997, S. 94). Besonders in der ersten Zeit entstehen viele Herbstlandschaften in der Umgebung Breslaus. Die in expressionistischer Farbgebung gehaltenen Landschaften werden in fast kubistisch anmutende Flächen zerlegt. Im Vordergrund des Blattes hängt ein von Amseln bevölkerter Vogelbeerbaum seine ausladenden, mit Beeren behängten Äste in den Bildraum. Die gestaffelte Landschaft gibt den Blick auf ein in die Natur eingebettetes Dorf und die den Ort überragende Kirche frei. Die roten angeschnittenen Dachflächen korrespondieren mit der Röte der Früchte und fügen die einzelnen Bildelemente zu einer ausgewogenen und spannungsreichen Komposition zusammen.

184
Oskar Moll
Kirchturm
Gouache
Estimate:
€ 4,090 / $ 4,499
Sold:
€ 14,112 / $ 15.523

(incl. 15% surcharge)