Sale: 290 / Sideways of the German Avantgarde, May 14. 2004 Lot 4

 
Ludwig Bock - Im Bordell


 
4
Ludwig Bock
Im Bordell
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,400
Sold:
€ 2,340 / $ 2.808

(incl. 17% surcharge)
Lot description

Im Bordell
Bleistift, Tusche, Aquarell und Gouache
Links oben signiert. Auf bräunlichem Papier 49,4 x 37,7 cm ( 19,4 x 14,8 in), blattgroß.
Verso: Kopfstudie. Tuschzeichnung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Ludwig Bock studiert an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Heinrich Knirr, bei Bernhard Buttersack in Haimhausen und bei Heinrich von Zügel in Wörth. 1913 hält er sich in Paris auf. Sein Frühwerk ist durch eine lichthaltige, fleckige, an der Pleinair-Malerei der französischen Impressionisten geschulte Auffassung gekennzeichnet. Bocks Aktdarstellungen erreichen große Bedeutung und der Künstler erzielt in seinem Œuvre den Eindruck glühender, explosiver Farbigkeit, die ihm eine herausragende Rolle innerhalb der Münchner Kunstszene verschafft. [LB]

4
Ludwig Bock
Im Bordell
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,400
Sold:
€ 2,340 / $ 2.808

(incl. 17% surcharge)