Sale: 290 / Sideways of the German Avantgarde, May 14. 2004 Lot 37

 
Edmund Kesting - Häuser


 
37
Edmund Kesting
Häuser, 1917.
Tempera
Estimate:
€ 5,000 / $ 6,000
Sold:
€ 5,850 / $ 7.020

(incl. 17% surcharge)
Lot description

Häuser
Tempera und Aquarell über Bleistift, 1917
Links unten signiert, rechts unten datiert. Auf leichtem Karton 16,4 x 16,4 cm ( 6,4 x 6,4 in), blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Kesting studiert seit 1911 an der Akademie der Künste in Dresden und wird nach dem Kriegsdienst Meisterschüler bei Richard Müller und Otto Gußmann. In seiner 1919 gegründeten privaten Kunstschule "Der Weg" sucht er nach einem 'nicht-akademischen' Weg zur Kunst, indem er anstelle des Naturstudiums die Ausbildung anhand der Kompositionslehre in den Mittelpunkt rückt. Die Weg-Schule wird zum wichtigsten Treffpunkt der Dresdener Avantgarde. Kestings selbst konzentriert sich in seinem künstlerischen Schaffen auf die Collage, deren Wirkung er bereits in seinen frühen Arbeiten während des Krieges erprobt. So scheint sich auch das vorliegende Blatt an den Gestaltungsprinzipien einer Schnitt-Collage zu orientieren. [AS]

37
Edmund Kesting
Häuser, 1917.
Tempera
Estimate:
€ 5,000 / $ 6,000
Sold:
€ 5,850 / $ 7.020

(incl. 17% surcharge)