Sale: 282 / Tremmel Collection, May 05./06. 2003 Lot 207

 
Hans Krumper - Gottvater, halbfigurig in Wolken


207
Hans Krumper
Gottvater, halbfigurig in Wolken
Pen and ink drawing
Estimate:
€ 800 / $ 904
Sold:
€ 9,200 / $ 10.395

(incl. 15% surcharge)

Gottvater, halbfigurig in Wolken
Federzeichnung in Braun über Stift, grau laviert auf Papier mit Wz.: Doppeladler mit Krone
13 x 14,5 cm ( 5,1 x 5,7 in). Papier: 19,6 x 26,6 cm (7,8 x 10,5 in).

Laut freundlicher Auskunft von Frau Dr. Brigitte Volk-Knüttel, vom 10. März 2003 handelt es sich um eine authentische Arbeit des Künstlers

Charakteristische Zeichnung aus der Frühzeit Krumpers. 1604/05 entstanden für die Frauenkirche in München ein Petrus- und ein Paulusaltar, deren Hauptbilder mit den Martyrien der Heiligen der italienische Kapuzinermönch Paolo Piazza malte, die Auszugsbilder stammen von Hans Krumper. Die vorliegende Zeichnung Gottvaters mit der Weltkugel bereitet das Oberbild des Paulusaltars vor. Krumpers Vorzeichnung für das entsprechende Bild des Petrusaltars befindet sich in Stuttgart, Staatsgalerie, Grafische Sammlung. (Beide Auszugsbilder und die Stuttgarter Zeichnung abgeb. bei Karin Berg, Der "Bennobogen" der Münchner Frauenkirche. Geschichte, Rekonstruktion und Analyse der frühbarocken Binnenchoranlage. München 1979, S. 141-145 u. Abb. 73-75.)




207
Hans Krumper
Gottvater, halbfigurig in Wolken
Pen and ink drawing
Estimate:
€ 800 / $ 904
Sold:
€ 9,200 / $ 10.395

(incl. 15% surcharge)