Sale: 330 / Modern Art / Post-War, Dec. 05. 2007 in Munich Lot 28

 
Albert Haueisen - Herbstliches Stillleben


 
28
Albert Haueisen
Herbstliches Stillleben, 1920.
Watercolour
Estimate:
€ 700 / $ 840
Sold:
€ 3,120 / $ 3.744

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Herbstliches Stillleben. 1920er Jahre.
Aquarell, Gouache und Bleistift.
Auf Velin 50 x 61 cm ( 19,6 x 24 in), blattgroß. [RS]

PROVENIENZ: Geschenk vom Sohn des Künstlers an den Vorbesitzer.

Albert Haueisen gehört zu der Generation pfälzischer Künstler, die beim Aufkommen des Expressionismus bereits etabliert waren. 1919 folgt er dem Ruf an die Karlsruher Kunstakademie, die er zeitweilig auch als Direktor leitet. In der 1922 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Kunst stellt er gemeinsam mit den Malern Hans Purrmann, Max Slevogt und Albert Weissgerber aus. Insbesondere in den Arbeiten der 1920er Jahre, zu denen auch das vorliegende Aquarell gehört, pflegt Haueisen einen kraftvoll expressiven Stil.

Zustand: Guter farbintensiver Gesamteindruck. Ränder mit vereinzelten atelierbedingten Nadeleinstichlöchlein und wenigen winzigen Einrissen. Minimal knittrig und mit vereinzelten geringfügigen Bereibungsspuren.

28
Albert Haueisen
Herbstliches Stillleben, 1920.
Watercolour
Estimate:
€ 700 / $ 840
Sold:
€ 3,120 / $ 3.744

(incl. 20% surcharge)