Sale: 330 / Modern Art / Post-War, Dec. 05. 2007 in Munich Lot 39

 
Edmund Kesting - Textilcollage

39
Edmund Kesting
Textilcollage, 1923.
Collage
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,390
Sold:
€ 7,560 / $ 8.542

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Textilcollage. 1923.
Collage. Verschiedene Textilgewebe und Papier.
Rechts unten signiert und datiert. Auf der Rahmenabdeckung mit einem alten Etikett, dort mit hs. Widmung in Gedichtform. 28,5 x 21,5 cm ( 11,2 x 8,4 in). [NB]

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Edmund Kesting studiert seit 1911 an der Akademie der Künste in Dresden und wird nach dem Kriegsdienst Schüler bei Richard Müller und Otto Gußmann. In seiner 1919 gegründeten privaten Kunstschule "Der Weg“ sucht er nach einem nichtakademischen Weg zur Kunst, indem er anstelle des Naturstudiums die Ausbildung anhand der Kompositionslehre in den Mittelpunkt rückt. Die Weg-Schule wird zum wichtigsten Treffpunkt der Dresdener Avantgarde.
Als Fotograf ist Kesting längst im Olymp internationaler Museums- und Ausstellungspräsenz angekommen. Obwohl von Herwarth Walden in seiner Sturm-Galerie regelmäßig ausgestellt, wartet sein umfangreiches bildnerisches Werk hingegen immer noch auf eine umfassende Aufarbeitung. Kesting konzentrierte sich in seinem künstlerischen Schaffen auf die Collage, deren Wirkung er bereits in seinen frühen Arbeiten während des Krieges erprobte.

Zustand: Guter Gesamteindruck.

39
Edmund Kesting
Textilcollage, 1923.
Collage
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,390
Sold:
€ 7,560 / $ 8.542

(incl. 20% surcharge)