Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 418 / Rare Books, Nov. 17./18. 2014 in Hamburg Lot 32

 
Lot description
Homann, J. B., Grosser Atlas uber die Gantze Welt. Wie diese sowol, Nach Göttlicher Allweisen Schöpffung aus den heutigen Grund-Sätzen der berühmtesten Astronomorum Nicolai Copernici und Tychonis de Brahe .. zu betrachten. 2 Bde. Mit kolor. Kupfertitel (von C. Luycken), gest. Titelvignette (Polkarte), 1 gest. Widmungsvignette, gest. Porträt und 200 kolor. doppelblattgr. Kupfertafeln (darunter 22 astronom. Tafeln). Nürnberg, J. E. Adelbulner für J. B. Homann 1725. Ldr. d. Zt. 55 : 34 cm. 4 Bll. (inkl. Drucktitel), 42 S.; 4 Bll. (von alter Hd. sauber ersetzt).

Frühe, um zahlr. Tafeln erweiterte Ausgabe des Homann-Atlas, erschien erstmals 1716 mit nur 117 Karten, die Zahl der Karten wuchs bis 1780 auf über 300 an. - "Das Flaggschiff des Verlages war der Große Atlas , der den Großteil der angebotenen Karten erhielt .. Der Große Atlas von 1716 brachte den seit 1707 kontinuierlich fortgesetzten Ausbau des umfangreichsten Verlagsatlas zu einem vorläufigen Abschluß. Der Inhalt konnte als ausgewogen gelten, so dass erst zwischen 1722 und 1724 ein erweitertes Inhaltsverzeichnis erstellt werden musste. Der Große Atlas .. ist deshalb zu Recht einer der bekanntesten Atlanten des Verlages und ein typisches Beispiel für einen umfangreichen Atlas des Homännischen Unternehmens" (Kat. Vlg. Homann).
Enthält: Himmels-, Welt- und Armillarsphäre auf 1 Karte, 20 Sternen- und Planetenkarten, Welt- und Sternbildkarte jew. in 2 Hemisphären, die 4 Kontinente, den Großteil der deutschen und europäischen Gesamt- und Teilkarten, darunter: Großbritannien (2), Schottland, Irland, Portugal, Spanien (3), Frankreich (9), Italien (9), Griechenland (5), Malta, Schweiz, Deutschland (55), Österreich (7), Slowenien, Tschechien mit Böhmen, Mähren und Schlesien (13), Benelux (4), Ungarn (3), Rumänien, Skandinavien (7), Polen, Litauen, Ukraine und Türkei (2) sowie Rußland (2), Kaspisches Meer, Osmanisches Reich (2), Palästina, Ägypten, Marokko und Amerika (Louisiana, Neuengland, Virginia, Neuspanien) etc. Zudem zahlr. Tafeln mit großen Stadtplänen, Umgebungskarten und Prospekten, darunter Amsterdam, Bremen, Danzig, Eichstätt, Erlangen, Frankfurt am Main, Friedrichshall (Belagerung), Hamburg, Halle, Konstantinopel, Kopenhagen, London (2), Madrid, Neapel, Nürnberg (2, darunter 1 Tafel mit 16 Kirchen und Plätzen), Paris, Rom, Stettin, Stockholm, St. Petersburg, Stralsund, Ulm, Weißenburg, Wien, Wismar, Würzburg und 1 Tafel mit 16 Städten Persiens. Erwähnenswert sind außerdem eine Karte der Sturmflut 1717 an der deutschen Nordseeküste sowie die schönen nichtgeographischen Tafeln mit Kriegsschiff, Kriegskunst und Festungsbau, die bekannte Homannsche Flaggentafel mit 139 Flaggen und die Landtecksche Weltuhr mit kl. Polkarte (Geographische Universal- Zeig und Schlag-Uhr ). - Die im typischen Verlagskolorit gehaltenen Karten meist mit großen nichtkolor. Kartuschen mit figurativen Darstellungen, Wappen, Regentenporträts, Berufsdarstellungen, Stadtplänen und teils mit Insetkarten, die Stadtpläne und Umgebungskarten jew. zusätzl. mit kl. Panoramaansicht.
Die Karten oben rechts und vo. von alter Hd. durchnumeriert, Titel sowie Index von Bd. II von alter Hd. in sauberer Schrift ersetzt. Am Ende von Bd. 1 eine zusätzl. Karte aus einem anderen Werk beigebunden (Mantua und Mirandola von M. Kauffer, Augsburg). - Tls. schwach gebräunt, im Rand etw. fleckig und wasserrandig, die Darstellungen sauber und in kräftigem Kolorit. Ca. 45 Karten und Titel mit Randeinriß (zahlr. im Falz, 1 hinterl.), 1 Schweden-Karte im Format etw. kleiner und neu angefalzt (mit durchgeh. Falzriß und Randläsuren), London-Karte mit Läsuren in der Falz, Karte vom Landkreis Hildburghausen mit minim. Fehlstelle in der Darstellung und kl. Montierungsspuren, 3 Karten mit kl. Wurmspur im unt. w. R. Einbd. mit Gebrauchspuren. Insges. gutes Exemplar mit sauberen Karten in kräftigem Kolorit.

Vgl. Phillips/Le Gear 586; Sandler S. 58-61 und Kat. Stadtarchiv Nürnberg, Vlg. Homann 104 und S. 135 (alle Ausg. 1716) und Bricker/Tooley S. 66.

Early enlarged edition of the most important atlas of Homann. With colored engr. title, engr. title-vignette, engr. dedication vignette, engr. portrait and 200 colored engr. doublepage plates (of which 22 with astronomical plates). Contemp. calf. - Maps numbered by old hand, title and index of vol. II replaced by tidy old hand. 1 additional map at the end of vol. I (Mantua und Mirandola, M. Kauffer, Augsburg). - Partly slightly browned, some stains and waterstains at the margins, the illustrations mostly clean and in strong colors. Ca. 45 maps and title with marginal tear (numerous in the gutter, 1 backed), 1 map of Sweden in smaller format and insereted on recent guard (completely torn in the guard and with marginal defects), map of London with defects in the gutter, map of Hildburghausen with minimal defective spot and traces of mounting in the illustration, 3 maps with wormtraces in the white margins. Binding with signs of use. Altogether fine copy in clean impressions and strong color.

32
Johann Baptist Homann
Grosser Atlas uber die gantze Welt. 1725. 2 Bde.
Estimate:
€ 25,000 / $ 28,750
Sold:
€ 28,800 / $ 33.120

(incl. 20% surcharge)
 


More Images
Johann Baptist Homann - Grosser Atlas uber die gantze Welt. 1725. 2 Bde. -
Johann Baptist Homann - Grosser Atlas uber die gantze Welt. 1725. 2 Bde. -
Johann Baptist Homann - Grosser Atlas uber die gantze Welt. 1725. 2 Bde. -
Johann Baptist Homann - Grosser Atlas uber die gantze Welt. 1725. 2 Bde. -
You might also be interested in
Johann Baptist Homann - lots sold by Ketterer Kunst