Sale: 516 / Rare Books, May 31. 2021 in Hamburg Lot 39

 
39
Bairische Lanndtß ordnung
Bairische Lanndts Ordnung, 1553.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,400
Sold:
€ 1,625 / $ 1.950

(incl. 25% surcharge)
Lot description
Maßgebliche Fische

Bayerische Landesordnung
Bairische Lanndtß ordnung 1553. 4 Teile in 1 Band. Ingolstadt, [A. Weißenhorn] 1553-1598.

- Schöner breitrandiger Druck der bayerischen Landes- und Polizeiordnung
- Neues Gesetzbuch, das die ältere Landesordnung von 1516 ersetzt
- Hauptteil gedruckt in Rot und Schwarz
- Mit den in Deutschland ersten naturgetreuen Darstellungen von Fischen in Lebensgröße


Der Titelholzschnitt zeigt Herzog Albrecht V. mit seinen 5 Räten. Sein Gesetzbuch enthält den Augsburger Reichslandfrieden, Bier- und Branntweinordnung, Feuer-, Fleisch-, Leder-, Apotheken-Ordnung und handelt u. a. von den Schulen, Juden, Zigeunern, Spielleuten etc.
Die auf den Tafeln abgebildeten Fische Karpfen, Hecht, Huchen, Äsche, Barbe u. a. sind die ersten naturgetreuen Darstellungen von Fischen in Deutschland (Belons Fischbuch erschien 1551 in Paris). Sie sind in Lebensgröße dargestellt und dienten als Eichmaß.
Die 3 angehängten Teile mit 2 weiteren Erklärungen (München, A. Berg 1598 und München, A. Schobser 1553) sowie 1 Deklaration der Polizeiordnung (München, A. Schobser 1557).

EINBAND: Pergamentband d. Zt. mit handschriftlichem Rückentitel. Folio. 31 : 20,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit Holzschnitt-Titel, 1 ganzseitigen Textholzschnitt und 3 gefalt. Holzschnitt-Tafeln (beidseitig bedruckt) sowie 3 Holzschnitt-Titelvignetten mit Wappen (wdh.). - KOLLATION: 9 nn., 197 röm. num. (zwischengeb. 2 Bll. Zwischentitel), 20 nn. Bll.; 49 röm. num., 3 nn. Bll.; 8 nn. (d. l. w.), 29 röm. num. Bll., 1 w. Bl.; 18 nn. Bll. - ZUSTAND: Tls. etw. gebräunt und stockfl., Titel knapper beschnitten (bes. im Seitensteg) und mit getilgtem Besitzeintrag am Oberrand, Griffregister tls. entfernt. Einbd. etw. verzogen. - PROVENIENZ: Aus dem Besitz von Daniel Schilling (Ginsburg; 17./18. Jh.) mit dessen Namenszug im Innendeckel und kl. Exlibris auf dem Titel. - Flieg. Vorsatz mit Besitzeintrag von H. L. Z. Weisz, übergeben von J. M. Heberle (Lempertz, Köln), dat. 1879, der vermerkt "ein Druck ersten Rangs".
LITERATUR: VD 16, B 1034, B 1038, B 1030 und B 1026. - Index Aurel. 115.004, 115.005 und 115.006. - BM STC, German Books S. 71. - Stalla 309. - Kaspers S. 86.

4 works in 1 volume, containing Bavarian state and police regulations, the first finely printed in black and red. With woodcut title, full-page woodcut in text and 3 folding woodcut plates depicting fishes and 3 armorial woodcut title vignettes. Contemp. vellum with handwritten tilte on spine. - Partly a little browned and foxed, title trimmed more tightly (especially at fore edge) and with deleted ownership entry on the upper margin, thumb index partly removed. Cover somewhat warped. - Owner's entry Daniel Schilling (Ginsburg, 17,/18th cent.) with his name on front pastedown and small bookplate on title. - Flying endpaper with ownership entry by H. L. Z. Weisz, handed over by J. M. Heberle (Lempertz, Cologne), dated 1879, with Weisz note: "a first-class print".(R)

39
Bairische Lanndtß ordnung
Bairische Lanndts Ordnung, 1553.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,400
Sold:
€ 1,625 / $ 1.950

(incl. 25% surcharge)