Sale: 516 / Rare Books, May 31. 2021 in Hamburg Lot 49

 

49
Album amicorum
Stammbuch des Verlegers Joh. Christian Grosse, 1771-1800.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,320
Sold:
€ 4,500 / $ 5.220

(incl. 25% surcharge)
Verleger der Goethezeit

Album Amicorum
Stammbuch des Verlegers Johann Christian Grosse. Mit 154 Eintragungen aus den Jahren 1771-1800. Überwiegend Göttingen, ferner Stendal, Gotha, Hannover, Leizpig u. a.

- Bedeutendes Stammbuch des bekannten Stendaler Verlegers Johann Christian Grosse (1747-1830)
- Enthält zahlreiche Eintragungen namhafter Verleger und Gelehrter, darunter Johann Christian Dieterich und Georg Christoph Lichtenberg


Der aus Leipzig stammende Grosse kam nach Lehre und Tätigkeit als Buchhändler in Gotha und Göttingen 1779 nach Stendal und stieg in das Verlagsgeschäft von Daniel Christian Franzen (1722-1786) ein. Verlag und Druckerei führte er nach dem Tod von Franzen bis zu seinem Lebensende allein weiter unter dem Namen Franzen und Grosse . - Grosse absolvierte eine Buchhändlerlehre in Gotha bei Johann Christian Dieterich (1722-1800), dem er nach dessen Umzug 1776 in die Universitätsstadt Göttingen als Verlagsangestellter folgte. Auch in seiner Stendaler Zeit blieb er dem Hause Dieterich eng verbunden und war daher u. a. mit Georg Christoph Lichtenberg gut bekannt. So wurde mancher unbekannte Autor von Lichtenberg an Grosses Verlag in Stendal vermittelt.
Das umfangreiche Stammbuch ist durch ein Register von Grosses Hand gut erschlossen und liest sich wie ein Who is who des damals bedeutenden Göttingischen Verlagswesens. Neben dem Eintrag seines väterlichen Freundes Dieterich aus dem Jahr 1779 und seines Geschäftspartners Daniel Christian Franzen finden sich u. a.: Carl Wilhelm Ettinger (1741-1804), Begründer des genealog. Handbuchs Gotha. - Carl Friedrich Günther Ruprecht (1730-1816), Mitgründer von Vandenhoeck & Ruprecht. - Johann Benjamin Georg Fleischer (1723-1796). - Georg Joachim Göschen (1752-1828). - Justus Perthes (1749-1816). - Unter den Gelehrten ragt Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) hervor, der sich "Seinem Freunde" mit einem Zitat von Hagedorn am 1. November 1779 einschrieb. Des weiteren finden sich der Naturforscher Johann Friederich Blumenbach (1752-1840), der Historiker Johann Christoph Gatterer (1727-1799) und der Musikforscher und Bachbiograph Johann Nikolaus Forkel (1749-1818).

EINBAND: Zeitgenössischer goldgeprägter Kalblederband mit farbigem Rückenschild und Goldschnitt. 12,5 : 22 cm. - ILLUSTRATION: Mit 2 Tuschzeichnungen (Denkmale der Freundschaft), 1 Schattenriß-Porträt, 1 Bleistiftzeichnung und 3 (2 kolorierten) mont. Kupferstichen. - KOLLATION: 214 Bll. - ZUSTAND: Gelenke tls. gelockert, Einband berieben. - PROVENIENZ: Aus dem Besitz der Nachkommen von J. C. Grosse.

LITERATUR: Vgl. den beiliegenden Ausstellungskatalog Buch-Geschichten - 500 Jahre Drucker, Verleger und Bibliotheken in Stendal , hrsg. von der Winckelmann-Gesellschaft, 2007, S. 67-96.

Significant Album amicorum of the publisher Johann Christian Grosse (1747-1830) in Stendal. With 154 entries mostly from Göttingen, further Stendal, Gotha, Leipzig, Hannover et al. Contains numerous inscriptions of renowned publishers, among them Joh. Chr. Dieterich, G. J. Göschen and J. Perthes, but also other personalities and scholars like G. Chr. Lichtenberg, the naturalist J. F. Blumenbach and the Bach biographer J. N. Forkel. Contemp. gilt tooled calf with label on spine. 214 leaves. - Joints partly loosened, binding rubbed.(R)




49
Album amicorum
Stammbuch des Verlegers Joh. Christian Grosse, 1771-1800.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,320
Sold:
€ 4,500 / $ 5.220

(incl. 25% surcharge)