Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 418 / Rare Books, Nov. 17./18. 2014 in Hamburg Lot 28

 
Lot description
Herbarius Pataviae. Lateinisch mit deutschen Synonymen. Mit 150 altkolor. Pflanzen-Holzschnitten . Passau, [Johann Petri 14]85. Zeitgenöss. Holzdeckelband mit blindgepr. Schweinsldr.-Rücken und 2 Messingschließen sowie kl. apfelförmigen Brandstempeln. 4to. (22,5 : 15,5 cm). 4 nn., 150 röm. num., 20 nn. Bll. (das 2. weiß). Gotische Type, 33 Zeilen.

Erste Ausgabe des Passauer Herbarius , ein Nachdruck des berühmten Schöfferschen Herbarius von 1484, des ersten lateinischen Kräuterbuchs. Beschrieben werden 150 Heilkräuter, jeweils mit einer Holzschnittabbildung, die seitenverkehrt nach der Schöffer-Ausgabe kopiert wurden. "Das wichtigste Merkmal dieser Ausgabe besteht aber darin, daß die deutschen Namensbezeichnungen in vielen Fällen von denjenigen der Mainzer Ausgabe abweichen, wie ja auch heute noch viele Kräuter in den einzelnen Gegenden Deutschlands verschieden benannt werden .. was seiner Ausgabe kulturhistorischen Wert verleiht" (Schreiber).
Zugleich der älteste datierte Druck von Johann Petri . Er "besaß eine wesentlich leistungsfähigere Druckerei und entfaltete auch eine reichere Tätigkeit [als der Passauer Erstdrucker Benedikt Mayr]. Sein ältester datierter Druck ist ein Herbarius (1485), dem schon um 1486 eine zweite Ausgabe folgte" (Geldner).
Leicht fleckig (meist im Rand), zu Beginn und am Ende wenige Bll. etw. wasserrandig, Titel mit zeitgenöss. Eintragung und verso mit altem Stempelrest, Vorsätze später erneuert (frühes 20. Jh.), Gelenke ausgebessert. Schönes, sehr breitrandiges und vollständiges Exemplar mit dem meist fehlenden Titelblatt sowie dem ebenfalls meist fehlenden weißen Blatt. Zudem ein Exemplar von bedeutender Provenienz: Titel mit eigh. Besitzvermerk des Anatomen und Botanikers Lorenz Heister (1683-1758), Begründer der wissenschaftl. Chirurgie in Deutschland.

GW 12270. - Hain/Cop. 8445. - Goff H 64. - BMC II, 616. - BSB H-100. - Klebs 506.6. - Schramm XVI, 17. - Ges. f. Typenkunde 1132. - Schreiber, Kräuterbücher S. VII. - Nissen, Kräuterb. S. 53.

First edition of this fine herbal printed by Johann Petri in Passau, his earliest dated printing. With 150 half-page botanical woodcuts in contemp. coloring, which were copied after the cuts in Peter Schoeffer's first edition of 1484. Contemp. half blind-tooled pigskin over wooden boards with 2 brass clasps and small apple-shaped brand mark. 174 leaves (incl. 1 blank). - Slight staining (mostly in the margin), few leaves at beginning and end somewhat waterstained, title with contemp. inscription and trace of an old stamp, endpapers renewed in early 20th cent., joints mended. Fine and complete copy with very broad margins, title with autogr. ownership inscription by the well-known surgeon and botanist Lorenz Heister.

28
Herbarius Pataviae
Herbarius Patavie. 1485.
Estimate:
€ 15,000 / $ 16,950
Sold:
€ 78,000 / $ 88.139

(incl. 20% surcharge)
 


More Images
  - Herbarius Patavie. 1485. -
  - Herbarius Patavie. 1485. -
  - Herbarius Patavie. 1485. -
  - Herbarius Patavie. 1485. -