Sale: 379 / Rare Books, May 23. 2011 in Hamburg Lot 145

 
Angelus de Clavasio - Summa de casibus. 1486   16(15)

145
Angelus de Clavasio
Summa de casibus. 1486 16(15)
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,500
Sold:
€ 6,480 / $ 7.128

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Angelus de Clavasio, Summa angelica de casibus conscientiae. Mit Beigabe von Hieronymus Tornieli. Chivasso, Jacobinus Suigus, 13. Mai 1486. Zeitgenöss. brauner Kalblederband über Holzdeckeln mit Blind- und Rollenprägung (Rücken erneuert). 4to. 388 nn. Bll. (das erste weiß). Got. Type. 2 Spalten. 55 Zeilen, rubriziert.

GW 1923. - Hain/Cop. 5382. - Goff A 713. - BMC VII, 1111. - Polain 205. - Ges. für Typenkunde 301. - Editio princeps dieser einflußreichen Anweisung für Beichtväter, von der bis Ende des 15. Jahrhunderts nahezu 30 Ausgaben erschienen. Die letzte Ausgabe wurde 1771 in Rom gedruckt. - Der Franziskaner Angelus Carletus (1411-1495), nach seinem Heimatort Chivasso de Clavasio genannt, war apostolischer Nuntius und Kommissar für den Türkenkreuzzug. Berühmt wurde sein Name durch die vorliegende Summa casuum , nach seinem Vornamen auch Summa Angelica genannt. Besondere Bedeutung erhielt das Werk in den Kämpfen der Reformation, als Luther, der es als Summa plus quam diabolica bezeichnete, das Buch zusammen mit den päpstlichen Gesetzbüchern 1520 in Wittenberg verbrannte. - Kopfsteg durchgeh. und Bundsteg tlw. etw. wasserrandig (letzte Bll. deutlicher), die urspr. Rubrizierung verblaßt, letztes Bl. mit Eckläsur. Einbd. bestoßen, Bezüge mit wenigen Fehlstellen, Schließen entfernt. Insges. gutes, überwieg. sauberes und vollständiges Exemplar mit zeitgenöss. Marginalien. Aus der Slg. Broxbourne.

Editio princeps of these influential instructions for confessors, of which almost thirty editions were released up until the end of the 15th century. Contemp. brown calf over wooden boards with blind- and rol tooling (spine renewed). 4to. 388 unnumb. ll. (first blank). Gothic type. 2 columns. 55 lines, rubricated. - Head margin and gutter with some waterstains in places (last ll. more obvious), the original rubrication faded, last l. with blemished corner. Binding scuffed, coverings with few defective spots, clasps removed. All in all fine, clean and complete copy with contemp. marginalia. From the collection Broxbourne.

145
Angelus de Clavasio
Summa de casibus. 1486 16(15)
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,500
Sold:
€ 6,480 / $ 7.128

(incl. 20% surcharge)