Sale: 330 / Modern Art / Post-War, Dec. 05. 2007 in Munich Lot 77

 
Walther Wahlstedt - Halbakt

77
Walther Wahlstedt
Halbakt, 1923.
Linocut
Estimate:
€ 600 / $ 678
Sold:
€ 1,680 / $ 1.898

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Halbakt. 1923.
Aquarellierter Linolschnitt.
Signiert, datiert, betitelt, bezeichnet. In der Linolplatte monogrammiert. Exemplar 3/6. Auf Japan 16 x 10,5 cm ( 6,2 x 4,1 in). Papier: 20 x 14,3 cm (7,9 x 5,8 in). [KD]

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg.

Walther Wahlstedt erhält seine künstlerische Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Hamburg. Anfang der 1920er Jahre malt er gegenstandslos und fertigt konstruktiv-kubistische Linolschnitte. Daneben entstehen Stadtansichten und Porträts. Bereits 1922 erwirbt die Hamburger Kunsthalle ein Gemälde des jungen Malers. Wahlstedt ist in seiner Heimatstadt in zahlreichen Ausstellungen vertreten.

Zustand: Guter Gesamteindruck. Recto am Oberrand und oben an den Seitenrändern fets unter Passepartout montiert. Minimal gebräunt, Unterrand mit vereinzelten Stockflecken. Untere Ecken mit Knickspuren, die linke mit winziger Fehlstelle.

77
Walther Wahlstedt
Halbakt, 1923.
Linocut
Estimate:
€ 600 / $ 678
Sold:
€ 1,680 / $ 1.898

(incl. 20% surcharge)