Sale: 299 / Art of the 19th and 20th Century / Marine Art, March 31. 2006 Lot 1134

 
Oskar Kokoschka - Selbstbildnis von zwei Seiten als Maler (Plakat)


 
1134
Oskar Kokoschka
Selbstbildnis von zwei Seiten als Maler (Plakat), 1923.
Lithograph in colours
Estimate:
€ 7,000 / $ 8,330
Sold:
€ 7,140 / $ 8.496

(incl. 19% surcharge)
Lot description

Selbstbildnis von zwei Seiten als Maler (Plakat). 1923.
Farblithografie.
Wingler/Welz 164. Signiert und datiert. Eines von wenigen signierten Exemplaren. Auf festem Plakatpapier. 117 : 88,5 cm (46 : 34,8 in). Papier: 127,5 x 91,5 cm (50,2 x 35,9 in). Unter den wenigen Plakaten, die Kokoschka geschaffen hat, ist dies eines der eindrucksvollsten. Basierend auf der Farblithografie "Selbstbildnis von zwei Seiten" erweitert der Künstler die Selbstsicht um den erhobenen Arm und den Ansatz des Oberkörpers. Die schräg von oben genommene Sicht dient einer Dynamisierung der Komposition. Das hier zugefügte Blau rundet die farbliche Einheit des Blattes ab, das seine optische Geschlossenheit mit der von Kokoschka gestalteten Schrift findet. Die Arbeit, die im Plakatschaffen der zwanziger Jahre eine herausragende Stellung einnimmt, ist ein gutes Beispiel für das auf optische Präsenz hinarbeitende Plakatschaffen dieser Zeit.

Plakat mit der Schrift anlässlich einer Ausstellung im Kunstsalon Wolfsberg, Zürich, Sept.-Okt. 1923. Gedruckt bei J.E. Wolfensberger, Zürich
Linker Blattrand minimal gebräunt. Blattränder mit kleinen Stauch- und Knickspuren, sowie winzigen Randläsuren, deutlicher im linken Rand. Insgesamt guter Gesamteindruck. [LB]

1134
Oskar Kokoschka
Selbstbildnis von zwei Seiten als Maler (Plakat), 1923.
Lithograph in colours
Estimate:
€ 7,000 / $ 8,330
Sold:
€ 7,140 / $ 8.496

(incl. 19% surcharge)