Sale: 285 / XXth Century Classics and Munich School, Dec. 05. 2003 Lot 131

 
Jean Dubuffet - Escalier coupé d'un parlier

131
Jean Dubuffet
Escalier coupé d'un parlier, 1967.
Felt-tip pen and ink drawing
Estimate:
€ 15,000 / $ 16,500
Sold:
€ 16,100 / $ 17.710

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Escalier coupé d'un parlier
Filzstiftzeichnung über Bleistift, 1967
Loreau XXII/398. Rechts unten monogrammiert und datiert. Verso mit "M 430" bezeichnet. Auf leichtem Karton 50 x 21,8 cm ( 19,6 x 8,5 in), blattgroß.
Laut Loreau am 25. April 1967 entstanden.

PROVENIENZ: Privatsammlung Österreich.

Dubuffet ist ein Serien-Arbeiter, der mit jeder neuen Werkgruppe die verwendeten Materialien und Techniken ändert. Nach den kantigen Männerkörpern, Porträts und Collagen grotesker Figuren der 1940er und 50er Jahre folgt 1962 die Serie der "Hourloupe". Die während eines Telefonates nebenbei entstandenen Kritzeleien mit rotem und blauem Kugelschreiber inspirieren ihn zu den folgenden abstrakten Liniensystemen mit ihren Zwischenräumen in den französischen Nationalfarben - Rot, Blau und Weiß. Vergleichbar mit einem Puzzlespiel schließen sich schwarze Konturen um die bunten und teils schraffierten Zellen. Das "Hourloupe"-Prinzip findet wenig später mit der Umsetzung in die bekannten Skulpturen aus Polyester und Styropor seine dreidimensionale Entsprechung. [AS]

131
Jean Dubuffet
Escalier coupé d'un parlier, 1967.
Felt-tip pen and ink drawing
Estimate:
€ 15,000 / $ 16,500
Sold:
€ 16,100 / $ 17.710

(incl. 15% surcharge)