Sale: 330 / Modern Art / Post-War, Dec. 05. 2007 in Munich Lot 478

 
Jörg Immendorff - Café de Flore


 
478
Jörg Immendorff
Café de Flore, 1991.
Silkscreen
Estimate:
€ 16,000 / $ 18,720
Sold:
€ 18,000 / $ 21.060

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Café de Flore. 1991.
Serigrafie und Linolschnitt mit Acryl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. 130 x 130 cm ( 51,1 x 51,1 in).

Laut freundlicher Auskunft der Verlagsgruppe Geuer & Breckner, Düsseldorf, handelt es sich um eine authentische Arbeit

PROVENIENZ: Sammlung Hermann Drillings, Düsseldorf (bis 2001).
Südwestdeutscher Privatbesitz.
Privatsammlung Süddeutschland.

"Mit 'Café de Flore' (1990) schließt Immendorff gedanklich noch einmal an das an, was er zumindest formal in 'Café Deutschland' bereits über zehn Jahre zuvor vollzogen hat. Auch hier ist das Café ein Ort des Treffens, der Kommunikation, des Mit- wie auch des Gegeneinander [...]. Es wirkt wie ein Pendant, ist aber keins. Mit Frankreich und insbesondere mit Paris und seinem 'Café de Flore' verbindet Immendorff persönlich eine gewisse Form des Romantizismus, der Erinnerung an die deutsch-französische Freundschaft, an das Hinüberschielen der Deutschen vor allem in den 50er und 60er Jahren zum lebendigen, politisch wie poetisch vitalen Paris, das lange für Künstler eine Art Pilgerstätte und Brutstätte neuer Ideen war" (Werkverzeichnis Immendorff Geuer & Breckner, S. 19). [ME]

Zustand: In guter farbfrischer Erhaltung. Mit wenigen kaum merklichen Bereibungsspuren.

478
Jörg Immendorff
Café de Flore, 1991.
Silkscreen
Estimate:
€ 16,000 / $ 18,720
Sold:
€ 18,000 / $ 21.060

(incl. 20% surcharge)